I-REF-MAGAZIN

In deinem Projekt “Publik-Privat” (Asymmetrophobie 2) zeigst du jeweils zwei Gesichter öffentlicher Personen und denkst darüber nach, wie es zu diesen verschiedenen Entwicklungen in beiden Gesichtshälften kommt. Wie bist du auf die Idee für das Projekt gekommen? Und wieso hast du dich für das Mittel der Gesichtssezierung entschieden?

I-REF-MAGAZIN

"Angst vor Asymmetrie"