wie

wäre

dein

Leben

in

einer

Welt

ohne

Geld?

WENN

der

faktor

geld

weG

ist,

haben

wir 

mehr

als 

zuviel !

die BÄRENSUPPE

EIN KUNSTPROJEKT VON BILBO CALVEZ

Seit geräumige Zeit, beschäftige ich mich mit der Vision einer nicht-monetären Anarchie. Eine Entwicklung die uns zu einer friedlicheren Welt, in der das Vertrauen wieder in den Menschen anstatt ins Geld gesetzt wird, führen kann. Eine Welt in dem wir uns gegenseitig unterstützen und lernen können mit unserer dunklen Seiten wie Neid, Kontrollsucht und andere von Angst geleiteten Handlungen umzugehen. Es braucht Vertrauen und Mut.

Wie man zu einer geldlosen Gesellschaft transitioniert, wird vor einer warmen Suppe erkundet. Eine vegane Bärensuppe, zu der man gibt, was man kann und isst, was man braucht.

 

AUSSTELLUNG IN BERLIN

Im Herbst 2016 wurde die Bärensuppe in LiTE-HAUS Galerie + Projektraum zum ersten Mal ausgestellt.

14567602_10210508990902553_8582694000158218204_o.jpg

Die Bärensuppe, eine vegane bärliner Suppe, kochte drei Wochen lang und wurde ausschliesslich von den von Zuschauern mitgebrachten Zutaten bereichert. Jeden Tag aufgekocht, wurde sie nicht schlecht. Trotz Befürchtungen von manchen Skeptikern, ging die Suppe auch nicht aus. Im Gegenteil, wir hatten immer 'mehr als zuviel'! 

VERNISSAGE mit WAM KAT

Wam Kat hat die Bärensuppe, nicht nur für die Eröffnung in Berlin sondern so gut wie bei allen Bärensuppen. Er hat uns Töpfe, Kochplatten, Besteck, Teller, Schneidebrette und mehr dafür geborgt und es war für mich eine besondere Ehre ihn als ersten 'Aktionskoch' dabei zu haben.


Damit es keine Verwechslung entsteht. Die Aktionsköche bei der Bärensuppe waren nicht alle Chefköche. Gekocht wurde nämlich ohne Chef und jede könnte sich bei der Zubereitung der Bärensuppe einbringen, wie er und sie es möchte.

Wam Kat
Dada Madhuvidyananda
Zeichnung von Eva Palm

AKTIONSKÖCHE

Täglich haben Aktionsköche sich mit uns über alternatives Leben oder andere Geld bezogene Themen beim Gemüseschneiden unterhalten. Danach blieben Menschen, die sich früher nie begegnet waren, oft bis Spätabend und unterhielten sich über die notwendigen Schritte, um eine bessere Welt zu gestalten. 

Aktionskoch---WAM-KAT
Aktionsköchin: BILBO CALVEZ

21/09/2016 - 17:00 bis 20:00 Bilbo wird heute die Soupenvorbereitungen anleiten und über Kunst, politische Engagement, und Weiblichkeit reden. 17:00 Bring bitte keine Gemüse. Eventuell Kartoffeln. Wein wäre cool ;) Bis später. Ich freue mich auf euch!

Aktionskoch: Gérald Hägele

Donnerstag den 22.09.16 wird Gérald Hägele unserer Redekoch sein und uns über das Bedingungsloses Grundeinkommen eine Diskussion anleiten. Gérald Hägele hat sich die Befreiung ALLER für eine friedliche Welt für ALLE, in der JEDEr gedeihen kann, zum Ziel gesetzt, Er lehnt JEDE Gewalt ab, ganz egal gegen wen und betont, dass JEDES Leben gleiches Recht auf Glück hat. Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein fundamentaler Schritt in diese Richtung.

Gérald Hägele als Aktionskoch
Aktionskoch: RALPH BOES

Freitag den 23.09 wird Ralph Boes unserer Redekoch sein. Ralph Boes ist ein bekannter Aktivist für das bedingungslose Grundeinkommen und gegen die entwürdigenden Verhältnisse in Hartz IV. "Jede Münze hat zwei Seiten - lasst uns nicht nur über die negativen Seiten des Geldes, sondern auch über seine positiven Seiten sprechen." Ralph Boes

Aktionskoch: ISABEL NEUENFELDT

Am Sonntag, dem 25.9. wird Isabel Neuenfeldt unsere Musikköchin sein. Was genau sie singen wird, ist noch nicht ganz klar - denn die Zutaten stehen ja auch noch nicht fest... Klar ist, dass ihr Akkordeon sie begleiten wird - und dass es zur kulinarischen Suppe eine musikalische Suppe geben wird!

Isabel Neuenfeldt als Aktionsköchin
Aktionskoch: SOLEDAD TOHAV

Dienstag der 26.9. um 17:00 wird unsere Aktionsköchin Soledad Tohav sein. Sie wohnt in Teepeeland Berlin und wird uns über ihr Leben erzählen! Kommt zahlreich. Sie soll eine richtig gute Köchin sein, habe ich gehört ;)

Soledad Tohav als Aktionsköchin
Aktionskoch: ALI ERHAN

28/09/2016 - 17:00 bis 20:00 Dipl.-Ing. Ali Erhan – Maschinenbau- Ingenieur und IT-Berater, kam durch eigenes Leid zu alternativen Heilmethoden. Eine erfolgreiche MMS- Eigenbehandlung und eine Trainerausbildung beim Entdecker Jim Humble persönlich wiesen ihm seinen künftigen Weg. Als selbstständiger Seminarleiter gibt er seit Jahren im deutschsprachigen Raum Abendseminare und Praxis-Workshops zum Thema “Heilen mit MMS?”.

Aktionskoch: TREVOR BROWN

FRIDAY ! the 30th of September at 17:00 will play my friend Trevor Brown the saxophone and tell us about busking. Of course, we will cook a soup! Bring some veggies, some bread or some red wine!

Trevor Brown ist Aktionskoch
Spontankoch: OWE SCHATTAUER

01/10/2016 - 18:00

Spontankoch: Rainer Rothfuss

01/10/2016 - 18:00

Aktionskoch: PRINZ CHAOS

Sonntag den 2. Oktober von 11.00 bis 14:00 ist unser Redekoch Prinz Chaos!

Prinz Chaos als Aktionskoch
Aktionsköchin: LALE ROHRBECK

Die Bärensuppe kocht und Lale Rohrbeck ist Dienstag der 4. Oktober um 17:00 unsere Redeköchin! Starten statt warten! Gemeinsam mit einer bunten Gruppe gestalte ich einen Ort, an dem Menschen aus verschiedensten Bereichen der Gesellschaft gemeinsam ein Experimentierfeld für bedarfsorientierte Innovation, soziales Unternehmertum, nachhaltiges Bauen, Lernen und Leben gestalten. Lale!

Lale Rohreck ist Aktionsköchin
Aktionsköchin: GRETA TAUBERT

Greta Taubert wird am Mittwoch, den 5. Oktober unsere Redeköchin sein. Die Autorin hat im vergangenen Jahr ein Experiment gestartet: Sie wollte herausfinden, ob Zeit wirklich Geld sein kann. Im September erschien das Buch "Im Club der Zeitmillionäre - Wie ich mich auf die Suche nach einem anderen Reichtum machte". Greta Taubert freut sich über jeden, der sich dem etwas anderen Millionärsclub anschließt - zum Beispiel bei einer gemeinsam gekochten Suppe.

Aktionskoch---DENNIS-HACK

Politik-Satireblogger und arbeitet in der von ihm gegründeten, gemeinnützigen Organisation Human Connection (2012) momentan daran, die Vision eines online Netzwerkes umzusetzen, dessen Ziel lautet: „ALLES, was den Menschen dient“.

Aktionskoch---BRUNO-STETTLER

07/10/2016 - 17:00 bis 20:00 Die Bärensuppe kocht spontan Bruno Stettler von Cosmicity

Aktionsköchin: BILBO CALVEZ

Die letzte Bärensuppe des Jahres kocht am 11.10.2016 um 17:00 Mit mir :) Bilanz machen von alles was geschehen ist!

FINISSAGE: Bilbo Calvez

11/10/2016

AUSSTELLUNGSRÄUME

Die Ausstellung wurde auf drei Räume geteilt. Im Eingangsbereich von Raum "2114" wurde der "Museum Guide" und meine Rede vor dem Brandenburger Tor gezeigt.

Weiter in diesem Raum befand sich ein anonymisierter interaktiver Beichtstuhl, in dem die Zuschauer beichten konnten, was sie alles für Geld gemacht hatten unD ethisch fraglich fanden. Auch ein interaktiver Therapieraum stand zur Verfügung, in dem man seine Geldsorgen loswerden konnte stand zur Verfügung. In den Zuschauerräumen konnte man die Filme anschauen, die täglich länger wurden. Vor allem Jugendliche blieben sehr lange in den jeweiligen Zuschauerräumen. Wann hört man sonst Erwachsene so offen über deren Geldsorgen und Sünden reden?

RAUM 2114

ALG-EINGANGSBEREICH-4
ALG-EINGANGSBEREICH-3
ALG-EINGANGSBEREICH-2
10-01_7
ALG-EINGANGSBEREICH
THERAPIE-ZUSCHAUER
THERAPIE-ZUSCHAUER-2
THERAPIE
BEICHTE-ZUSCHAUER-1
BEICHTE-ZUSCHAUER-2
BEICHTE
ALG-EINGANGSBEREICH-5
LEAVING-MONEY-SECTOR

THERAPIE & BEICHTE

Vor der Ausstellung wurde schon das Konzept der Therapie und Beichte getestet. Aus den besten Fragment der Therapien entstand ein Film - 'Therapie-Master-0.

Menschen liegen auf einem roten Sofa und erzählen ihre Geschichten und Sorgen über Geld. Wie Geld ihr Leben, ihre Entscheidungen und ihr Gemüt beeinflussen. 1,5 Stunden sehr persönliches Material, was direkt unter die Haut geht! 

Dieser Film ist nirgends zu sehen, ausser man kommt zu einer Bärensuppe.

Therapie-Tarik
Therapie-Thelma
Therapie-Hugo
Therapie-Carol
Therapie-Robert
Therapie-Lo
Therapie-Matthew
Therapie-Ken
Beichte-1
Beichte-2
Beichte-3
Beichte-4
Beichte-5
Beichte-6
SKIZZE-Therapie
SKIZZE-Beichtstuhl
BAU-BOXEN-1
BAU-BOXEN-2
BAU-BOXEN-PANORAMA-1
BAU-BOXEN-PANORAMA-2
AUFBAU-BOXEN-12
AUFBAU-BOXEN-4
AUFBAU-BOXEN-10
AUFBAU-BOXEN-11
AUFBAU-BOXEN-13
AUFBAU-BOXEN-7
AUFBAU-BOXEN-6
AUFBAU-BOXEN-2
AUFBAU-BOXEN-8

RAUM DER ALTERNATIVE

In dem "Raum der Alternativen" waren die Interviews zu sehen.

Raphael FELLMER

"Glücklich ohne Geld"

Martin WINIECKI

Tamera

Jörg PLATZER

"Bitcoins, kurz und gut"

ALICIA

Kommune in Niederkaufungen

Elias TSOLAKIDIS

O TOPOS MU

Enno SCHMIDT

Bedingungsloses Grundeinkommen in der Schweiz

Michael TELLINGER

UBUNTU

Joe KREISSL

Freemann Austria

Dada MADHUVIDYANANDA

"Menschliche Welt"

DIE BÄRENSUPPE

Die Bärensuppe zeigt uns deutlich, dass, sobald der Faktor Geld weg ist, ist Überfluss vorhanden. Menschen fühlen sich frei und übernehmen gern Verantwortung. Keinen Tag blieb ich alleine mit dem Abwaschen. Alles ging reibungslos und ohne besondere Verabredungen. Die Zuschauer spürten instinktiv was zu tun war, und gern haben sie die Initiative ergriffen, um das Notwendige

zu tun. 

09-22_2
09-22_3
09-22_7
09-22_6-Haegele
09-22_4
09-22_8
09-22_9
09-25_5
09-25_1-Neuenfeldt
09-25_3
09-25_2
09-25_7
09-25_6
09-25_17
09-25_8
09-25_15
09-25_9
09-25_10
09-25_12
09-25_13
09-25_14
09-25_18
09-25_19
09-27-5-Soledad
09-27-2
09-27-6
09-27-1
09-27-9
09-27-14
09-27-15
09-27-10
09-27-17
09-30_2
09-30_5
09-30_6
09-30_7
09-30_4
09-30_10
09-30_9
09-30_1-TREVOR
09-30_8
09-28-1
10-01_11-ROTHFUSS
09-30_14
09-30_16
10-01_4
10-01_10
10-01_16
10-01_3
10-01_1
10-01_15
10-01_12
10-01_14
10-01_6
10-02_8-Florian
10-02_9
10-02_12
10-02_6
10-02_13
10-02_10
10-02_4
10-02_5
10-02_11
10-02_2
10-02_3
10-4_5-LALE
10-4_1
10-4_6
10-4_3
10-4_2
10-4_4
09-30_13
TOPF-Finissage

VORLETZTE SUPPE IN BERLIN

Die Frage die mir meist gestellt wurde, ist "Eine nicht monetäre Open Source Anarchie kann nur in kleinen Gruppen funktionieren, wenn sich alle kennen, freiwillig mitmachen und bereit sind dazu, oder?".
Ja. Natürlich! Man stelle sich folgendes vor: Kleine gesunden Zellen verbinden sich miteinander und bilden gemeinsam Organen – und diese Organe werden zu Organismen.

WIE ALLES BEGANN

Wie hat alles begonnen?

So:

Geldgedanken2000.jpg